"Ich benützte die freie Zeit zur Einübung von Weihnachtsliedern..."

Quote

Wohin auch der Deutsche kommen mag, er nimmt di eherrliche Sitte, den Weihnachtstag zu feiern, überall mit hin...

"Am 23. hatten wir Ruhetag in Fontaine les Dijon. Ich benützte die freie Zeit zur Einübung von Weihnachtsliedern, wobei das Klavier treffliche Dienste leistete. So nahte das Weihnachtsfest heran, wo in der Heimat alles Luft und Freude atmete, wo die Tannenbäume geschmückt wurden. Gewiß dachten damals in Deutschland die Angehörigen an ihre Lieben, die sie im Herzen Frankreichs wußten; aber noch sehnsüchtiger, so recht aus dem tiefsten Grunde des Herzens eilten unsere Gedanken zur Heimat. Auch für uns sollte das schönste Fest des Jahres nicht ungefeiert vorübergehen. Wohin auch der Deutsche kommen mag, er nimmt di eherrliche Sitte, den Weihnachtstag zu feiern, überall mit hin..."