Gedicht: Sylvester! 90/91

"Das alte Jahr geht heut' zu Ende,

Ein neues Jahr bricht morgen an; -

daß sich's für uns zum Besten wende,

darauf stoßt eure Gläser an!


Dem alten Jahre laßt uns danken

Für alles Gute, was es bracht', -

Aufs Ende seines Pfades sanken

Die Schatten schon der dunklen Nacht.


Was uns das neue Jahr wird bringen,

Wer sagt es heute schon voraus?

Drum laßt zum Lob des alten klingen

die Gläser jetzt und trinket aus!


Dem alten Jahr ein gutes Ende!

Dem neuen Jahr ein froh' Gedicht!

Nun reicht euch brüderlich die Hände

Und stimmt alle mit mir ein:


"So wie es war im alten Jahre,

So soll auch wiederum im neu'n,

Bis wir gebettet auf der Bahre,

Das immer unser Wahlspruch sein:


Den Becher geleert, solang er noch schäumt,

Wer das nicht thut, hat sein Leben verträumt!"

Replies 2