Berliner über Gustaf Gründgens: "...bei der Premiere noch nie so viel offene Münder gesehen"

Quote

...trotzdem geht von seiner geistig überlegenen Darstellung eine unerhörte Spannung aus. Sedzek sagte, er hätte bei der Premiere noch nie so viel offene Münder gesehen. G. ist ja auch Berlins intelligentester und vielseitigster Künstler.

"Im Schauspielhaus wurde "Der König" mit Gustaf Gründgens als Friedrich der Große gespielt. Es war die beste schauspielerische Leistung, die ich seit langem im Staatstheater gesehen habe. Gründgens spielt nicht historisch wie Otto Gebühr, trotzdem geht von seiner geistig überlegenen Darstellung eine unerhörte Spannung aus. Sedzek sagte, er hätte bei der Premiere noch nie so viel offene Münder gesehen. G. ist ja auch Berlins intelligentester und vielseitigster Künstler. So ist in diseem Wochen auch seine neueste Film Inscenierung "Finanzen des Großherzogs" herausgekommen."