Deutsch-Französischer Krieg 1870/71

  • External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Ich habe jetzt noch nicht reingeschaut, scheint aber vol unser Thema zu sein!

  • Großartig - vielen Dank für den Hinweis. Jetzt gehts los bei ARTE ;-)


    Aber interessant, dass nun der Deutsch-Franzöische Krieg bei ARTE als "Bruderkrieg" bezeichnet wird, dabei war eigentlich der Deutsch-Deutsche-Krieg 1866 stets der "Bruderkrieg".

  • External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Ich habe jetzt noch nicht reingeschaut, scheint aber vol unser Thema zu sein!

    Den ersten Teil habe ich vorhin mit meiner Frau geschaut. Sehr sehr gut gemacht und auch erfreulich objektiv, anders als man es vom ZDF und co. gewohnt ist.

  • Teil 2 habe ich gestern Abend gesehen. Der war nicht mehr ganz so objektiv wie ich finde. Aber noch immer eine Wohltat gegenüber anderen Dokus. Ich finde es komisch, dass es bei ARTE so dargestellt wird, dass der Krieg 1870/71 der Anfang der deutsch-französischen Konflikte war. Dabei war das lediglich ein Zwischenspiel und davor gab es schon Jahrzehnte bis Jahrhunderte an Kriegen, Konfliken, Missgunst usw. Man darf nicht vergessen, dass das 1. Deutsche Reich nach 1000 Jahren von Napoleon zerschlagen wurde.


    Die Zeit hat sich in einem Artikel über die Freischärler im Krieg auseinandergesetzt: https://www.welt.de/geschichte…ischen-Freischuetzen.html

    Darin geht es auch um die Partisanen in Belgien im 1. Weltkrieg, die laut Wissenschaft nicht klar bewiesen sind. In unserem Archiv befindet sich ein Tagebuch mit einem Zeitzeugenbericht zum Thema: Tagebucheintrag vom 21. August 1914 über die Ereignisse in Andenne in Belgien

  • Podcast "Kalenderblatt" zum Deutsch-Französischen Krieg:


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Und sehr sehenswert, eine Dokuspiel-Reihe aus dem Jahr 1970 - also genau 50 Jahre alt. Unglaublich sehenswert!


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Siehe auch hier: https://www.tv-kult.com/forum/…ad/15281-journal-1870-71/

  • Zum Zwecke unseres Projektes "1870/71" haben wir unsere Instagram-Seite gegründet und haben inzwischen über 500 Abonennten: https://www.instagram.com/geschriebenegeschichte/


    Soweit es die Zeit erlaubt werden wir dann bald auch wieder zusätzlich zu den 1870/71er Zitaten auch andere Zitate aus anderen Jahren ins Netz stellen.


    An Material bzgl. 1870/71 mangelt es weiterhin nicht. Zwar gibt es einzelne Tage, da müssen wir lesenswerte Zitate suchen, aber meistens haben wir mehr als Genug Zitate, sodass wir manche Tagebuchseiten (die manchmal sehr ausfürhlich beschrieben sind) gar nicht richtig lesen können, allein aus Zeitgründen. Eben aus diesen Zeitgründen müssen wir manch lesenswertes Zitat auch erstmal weg lassen.
    Hinzu kommen einige Handschriften, die wir eingelagert haben und die wir erst wieder raus holen müssen.


    Das heisst, dass da Thema 1870/71 noch lange nicht aufgearbeitet ist, wenn wir mit diesem Projekt nächstes Jahr fertig sind.
    Außerdem kriegen wir regelmässig neue Handschriften aus diesen Jahren rein.


    Es bleibt also spannend.

  • Bis zur Reichsgründung werden wir weiterhin täglich Zitate zum Deutsch-Französischen Krieg einstellen. Danach würden wir vielleicht die Beitragsrate wieder verringen und wieder allgemeine Zitate aus allen Epochen einstellen, bis Kriegsende aber auch ab und zu noch relevante Zitate zum Krieg 1870/71.

    Material für tägliche Zitate hätten wir hier, aber es ist ein sehr zeitintensives Unterfangen.

  • Staatsarchiv Ludwigsburg: Der Krieg von 1870/71 und seine Folgen für das 20. Jahrhundert - Vortrag von Prof. Dr. Tobias Arand


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.