Zimmermann, Antonie - Autograph auf Zeugnis

Available (only 1 items left)

Verkaufe historisches Schulzeugnis aus dem Jahr 1876, original beschrieben von Antonie Zimmermann, der Übersetzerin der deutschen Erstausgabe des Kinderbuchklassikers "Alice im Wunderland".


Es handelt sich um ein Schulzeugnis für Mathilde Heiberg von der Höheren Töchterschule Antonie Zimmermann. Bei Mathilde Heiberg handelt es sich um die Tochter des Schriftstellers Hermann Heiberg (1840-1910).


Bei Antonie Zimmermann handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um die Übersetzerin der ersten deutschen Fassung von "Alice im Wunderland". Der Autor des Buchs, Lewis Carroll, war von ihrer Arbeit so begeistert, dass er ihr ihre Arbeit zu Beginn der deutschen Ausgabe mit einigen Zeilen gewürdigt hat.


Über Antonie Zimmermann finden sich kaum Informationen. Mit ein wenig Recherche lässt sich heraus finden, dass die Übersetzerin eine Deutschlehrerin war, die sich zu dieser Zeit in England aufgehalten hat und von einer Tante von Carroll vermittelt wurde. Außerdem war Antonie Zimmermann keine Autorin oder professionelle Übersetzerin, sondern lediglich eine Deutschlehrerin. Zu finden u.a. in "Comparing children’s literature" von Emer O'Sullivan.


Das Zeugnis wurde vollständig von Antonie Zimmermann ausgefüllt, von ihr aber nicht unterschrieben. Ihr Name ist unten rechts aufgedruckt.


Weitere Unterschriften vom Lehrerkollegium umfassen folgende Namen:


P. Hedemann
M. Mühlnickel
M. Rhenisch
E. Rübe
C. Bösefeld


Zustand: Zeugnis gefaltet, mit leichten Flecken, Verfärbungen, Knicke und Macken.


Maße ca. 33,2 cm x 26,2 cm



Die Versandkosten übernehmen wir! Sie zahlen nur den angegebenen Kaufpreis.


Siehe Fotos!


Bei Fragen können Sie uns gerne kontaktieren!

Angaben zu den AGBs und Kundeninformationen, die Widerrufsbelehrung einschließlich Muster-Widerrufsformular finden Sie auf der Hilfe-Seite, zu erreichen über die Schaltfläche „Antiquariat" in der Rubrik „Hilfe“. [Intern: AUT/3191/Sk]
Price including 19% sales tax

Share