Forstenheim, Anna (1836-1889) - Brief vom 1. September 1881

Available (only 1 items left)

Verkaufe handschriftlichen Brief von Anna Forstenheim (1836-1889), verfasst am 1. September 1881 in Vöslau bei Wien. Gerichtet ist das Schreiben an die Direktion des Stadttheaters Wien.

Anna Forstenheim war eine Schriftstellerin und Redakteurin, sie schrieb unter anderem für die "Gartenlaube" oder auch für die "Wiener Hausfrauen-Zeitung". Sie kämpfte für die Gleichberechtigung der Frau.


Umfang: 1 Blatt, 1 Seite beschrieben

Wasserzeichen: keins

Maße Blattes ca. 23 cm x 13 cm


Zustand: Leider keine gute Erhaltung. Die Unterschrift und der Haupttext ist aber nicht betroffen von den Beschädigungen. Nur die Ortsangabe ist links am Rand an einer knittrigen Stelle zu finden. Die Ränder sind meist stark ausgefranzt, stark verfärbt, vielfach geknickt, mit Abrissen, Löchen, Einrisse und Flecke. Auch diverse Fehlstellen (aber jeweils nur am Rand und bei den nicht beschriebenen Stellen. Faltstellen eingerissen, linker Rand bis zur Höhe von Beginn des Wortes "zu" bei "Zu wollen" (Ende des Haupttextes) eingerissen.

Transkription:

Quote

"Geehrte Direktion! Beifolgend erlaube ich mir ein Lustspiel einzusenden, mit der Bitte, dasselbe im Stadttheater, gütigst zur Aufführung bringen zu wollen."



Die Versandkosten übernehmen wir! Sie zahlen nur den angegebenen Kaufpreis.


Siehe Fotos!


Bei Fragen können Sie uns gerne kontaktieren!

Angaben zu den AGBs und Kundeninformationen, die Widerrufsbelehrung einschließlich Muster-Widerrufsformular finden Sie auf der Hilfe-Seite, zu erreichen über die Schaltfläche „Antiquariat" in der Rubrik „Hilfe“.Intern: AUT/aut-austri/Sk]
Price including 19% sales tax

Share