Viera, Josef S. (1890-1970) - Brief vom 3. November 1939

Available (only 1 items left)

Verkaufe maschinengeschriebenen Brief des Schriftstellers Josef S. Viera (1890-1970) vom 3. November 1939 aus München. Der Brief wurde an seinen Schriftstellerkollegen Max Orth gerichtet.

Umfang: 1 Seite

Wasserzeichen: keins

Maße des Briefs geöffnet ca. 29,5 cm x 21 cm


Zustand: Zweifach gefaltet. Gelocht. Mit vielen Knicken. Ecken stark geknickt, in den Flächen leichte Knicke. Ränder teils mit Einrissen. Rand unten stark knittrig mit mehreren Einrissen - leicht zerfleddert, das betrifft den Bereich unterhalb des Autogramms. Papier mit Flecken und Macken. An den Faltstellen oben und unten jeweils mehrere cm eingerissen.


Die Versandkosten übernehmen wir! Sie zahlen nur den angegebenen Kaufpreis.


Verkauf von Artikeln aus der Zeit des Nationalsozialismus nur unter Beachtung der §§ 86 und 86a!


Textprobe:

Quote

Der Krieg setzt wohl den freien Berufen am schwersten zu, ich sehe dies hier in München besonders stark, da wir hier ja die Stadt der freien Berufe haben. Viele meiner Freunde hängen in der Luft, und ich hänge auch schon halbwegs. Trotzdem versuchen wir natürlich alle, die persönliche Sorge zur Unwichtigkeit zu erklären. Hoffentlich lässt sich Ihre Zeitung durchhalten, so dass Sie der ärgsten Sorge enthoben sind.


Bei Fragen können Sie uns gerne kontaktieren!

Angaben zu den AGBs und Kundeninformationen, die Widerrufsbelehrung einschließlich Muster-Widerrufsformular finden Sie auf der Hilfe-Seite, zu erreichen über die Schaltfläche „Antiquariat" in der Rubrik „Hilfe“Intern: AUT/stssr/Sk]
Price including 19% sales tax

Share