Groth, Klaus (1819-1899) - Brief vom 11. April 1878

Available (only 1 items left)

Verkaufe handschriftlichen Brief des Schriftsteller Klaus Groth (1819-1899) vom 11. April 1878 aus Kiel. Der Brief ist an einen Freund in Kiel gerichtet, den er zu seinem Geburtstag gratuliert.

Umfang: 4 Seiten, davon 3 Seiten beschrieben

Wasserzeichen: Linien

Maße des Briefs geöffnet ca. 27,8 cm x 21,7 cm


Zustand: Mehrfach gefaltet, mit knittrigen Stellen. Ränder und Ecken bestoßen. Ränder und Faltstellen mit kleinen und großen Einrissen. Oben an der Stelle, bei der sich die zwei Faltlinien treffen, ist ein Einriss auf allen Seiten entstanden. Unten mittig auf allen Seiten stärker eingerissen (der Faltstelle entlang) - ca. 6 cm. Papier mit Flecken - besonders Vorderseite unterer Bereich mittig. Aber auch die weiteren Seiten mit leichten Flecken, hauptsächlich in diesem unteren Bereich, aber auch z.B. auf der dritten Seite oben mittig. Die unbeschriebene Rückseite ist wieder verstärkt mit Flecken und Schmutzstellen bedeckt.

Siehe Foto!


Textprobe, Transkription der ersten Seite:

Quote

Mein verehrter, lieber Freund!
Mein Herz ist so traurig und mein Gemüth ist schwer, daß ich seit Jahren kaum meist von Einem Tage zum andern durchzukommen. Das Einzige was mich aufrecht erhält ist meine Liebe zu mienen alten Freunden und zu meinen Kindern.
Zu meinen vieljährigen Freunden darf ich ja auch Sie und Ihre "Frau Liebste" rechnen, und mehr und öfter, als Sie wohl denken, schweift meine Phantasie hinüber an die andere Seite des Kieler Hafens.....


Die Versandkosten übernehmen wir! Sie zahlen nur den angegebenen Kaufpreis.


Bei Fragen können Sie uns gerne kontaktieren!

Angaben zu den AGBs und Kundeninformationen, die Widerrufsbelehrung einschließlich Muster-Widerrufsformular finden Sie auf der Hilfe-Seite, zu erreichen über die Schaltfläche „Antiquariat" in der Rubrik „Hilfe“Intern: AUT/3125/Sk]
Price including 19% sales tax

Share