Loeschke, Georg (1852-1915) - Manuskript "Chronik des Rektoratsjahres" Universität Bonn

Available (only 1 items left)

Die-junge-Margarete-Bieber.pngVerkauft wird ein originales Manuskript in form eines edlen Buchs, original beschrieben vom Archäologen Georg Loeschke (1852-1915).


1909/10 war er Rektor der Universität Bonn. Seine Aufzeichnungen in diesem Buch beinhalten diverse Vortragstexte.


Umfang: 42 Seiten, die meisten davon voll beschrieben.


Zustand: Buch berieben und gestoßen, außen einige Macken, abplatzungen und Flecken. Die Seiten innen sind soweit gut erhalten, sie sind aber auch gestoßen, haben Knicke, Macken, Flecken und auch mal keline Einrisse. Insgesamt aber guter Gesamtzustand. Die Seiten des Buchs sind mit einen schönen Goldschnitt versehen.


Maße: ca. 21,7 cm x 15 cm


Inhalt:

- 1 Handschriftliche Titelseite "Chronik des Rektoratsjahres"
- 1 Seite "Antritt des Rektorats am 18. October 1909..."
- 1 Seite handschriftliche Namensliste "Mitglieder des Senats"
- 2,5 Seiten "Schreiben zum goldenen Doktorjubiläum des Herrn geheimrat Justi am 22. Dez. 1909"
- 1 Seite (2 Zeilen Umfang) "Antwortschreiben des Herrn Geheimrat Justi" (nichts weiter. Entweder lag ein Brief bei oder es wurde versäumt den geplanten Text einzutragen)
- 9,5 Seiten "Schreiben zum siebzigsten Geburtstag des Herrn Geheimrat Retter am 16. Januar 1910"
- 6,5 Seiten "Rede beim Kaiserkommers der Katholischen Korporationen am 28. Januar 1910"
- 1,5 Seiten "Worte, gesprochen am Grabe des Herrn Geh. Rat Jäger 5. März 1910."
- 2,5 Seiten "Worte, gesprochen am Grabe des Herrn Geheimrat Pflüger am 19. März 1910."
- 2,5 Seiten "Zum siebzigsten Geburtstag des Herrn Geheimrat Krüger 21. März 1910."
- 8 Seiten "Ansprache bei der Immatrikulation des 4000. Studenten am 7. Mai 1910."


Textprobe:

Quote

Schreiben zum goldenen Doktorjubiläum des Herrn Geheimrat Justi am 22. Dez. 1909
Hochverehrter Herr Kollege!
Indem Rektor und Senat Ihnen aus Anlaß Ihres fünfzigjährigen Doktorjubiläums heute im Geiste die Hand reichen zu herzlichen Glückwunsch und wärmsten Danke, empfinden sie es mit besonderem Stolz, die ganze Hochschule vertreten zu dürfen. Denn nicht einer einzelnen Fakultät gehören Sie an und haben ihr gedient, sondern der universitas literarum: jede der fünf Schwestern möchte Sie heute wetteifernd den Ihren nennen und Ihnen ehrerbietig den Kranz der Meisterschaft reichen...


Die Versandkosten übernehmen wir! Sie zahlen nur den angegebenen Kaufpreis.


Siehe Fotos!


Bei Fragen können Sie uns gerne kontaktieren!

Angaben zu den AGBs und Kundeninformationen, die Widerrufsbelehrung einschließlich Muster-Widerrufsformular finden Sie auf der Hilfe-Seite, zu erreichen über die Schaltfläche „Antiquariat" in der Rubrik „Hilfe“. [Intern: AUT/435/Sk]
Price including 7% sales tax

Share