Gaswagen: Frau erfährt im Jahr 1942 von Vergasungen von Juden im Osten

Quote

Die alten Juden werden in einen ganz großen Wagen eingeladen, der keine Fenster, noch sonstige Öffnung hat. Wenn nach einiger Zeit derselbe geöffnet würde, seien alle tot...

"Gestern Abend 1/2 7 Uhr traf ich Kurt B--- in der Mittelstraße bei Geiger. Kam am Freitag Abend und muß am Sonntag früh wieder fort. Er kam von Frankreich (Nanci) hatte einen Juden-Transport nach Polen. Das besetzte Frankreich weist die Juden aus, ins Reichsgebiet, hier werden sie von den eingesetzten SS Soldaten Polizei in Empfang genommen in Eisenbahnwagen eingeladen und nach Polen transportiert. Hier werden sie sortiert, Kinder die im besten Alter und Alte und Gebrechliche. Die Jungen und Kräftigen müssen arbeiten, wobei die Männer von den Frauen getrennt werden. Die alten Juden werden in einen ganz großen Wagen eingeladen, der keine Fenster, noch sonstige Öffnung hat. Wenn nach einiger Zeit derselbe geöffnet würde, seien alle tot. Es sei an demselben eine Vorrichtung, durch die Gas in den Wagen geleitet würde."