Geschichte aus UFA-Filmtitel zusammengesetzt

Quote

Den Urlaub auf Ehrenwort erlebte ich zwischen Hamburg und Hawai mit dem Hochtourist. Wir trafen Kora Terry und machten eine Hochzeitsreise zu Dritt. Da es jedoch späte Liebe war, erlaubten wir den Schiffbruch der Seelen und hatten sieben Jahre Pech. Wir trempten weiter um die Welt und sehen die goldene Stadt, landeten in der Heimat, pflückten Rosen in Tirol und reisten mit dem Edelweißkönig nach Tilsit...

"In einer Nacht im Mai, 12 Minuten nach 12, geriet ich unter Henker, Frauen und Soldaten. Ich riß aus und erwischte den Kongoexpress. Fuhr über Moskau nach Shanghai und hatte dort 90 Min. Aufenthalt. Stieg um in die gläserne Kugel und mein bester Freund sagte: "Auf Wiedersehen, Herr Korff!" Ich sagte beim Abschied leise Servus. In einer Gewitternacht flog ich zu Klaudia, traf unterwegs das Schiff ohne Hafen, erlebte die Meuterei auf der Bounty und funkte F.P.1 antwortet nicht, dabei hörte ich das Wunschkonzert. Wir liefen zu neuen Ufern und sehen den Stern von Rio, kauften rote Orchideen und schenkten sie der Kameliendame. Unterwegs trafen wir Bel Ami, der suchte verwehte Spuren und schrie: "Hurra ich bin Papa!" Aber der Dschungel rief auch, und ich floh vom Tiger von Eschnapur in das indische Grabmal und fiel in einen Dornröschenschlaf. Ein Krach im Hinterhaus erweckte mich. Ich verbrachte viele schlaflose Nächte und hatte als Kaiser von Kalifornien die schönsten Südseeträume. Trenck der Pandur wrf Bomben auf monte Carlo, die mich wie Traummusik beim Ritt in die Freiheit begleiteten. In der Stadt Anthol traf ich den Postmeister und wir verlebten 6 Tage Heimaturlaub. Danach flogen wir mit den Kampfgeschwader Lützow nach Wien und wohnten im Hotel Sacher. Dort erlebten wir die Frühjahrsserenade und hörten den unsterblichen Walzer. An der Endstation der Straßenbahn, am Gleisdreieck, traf ich den Owachtmstr. Schwenke, der mit den drei Uffz. und dem Schtz. Meiner drei, den Mann von dem man spricht sucht Unterwegs erreichte uns der Funkspruch, Alarm auf Station 3, und wir fuhren mit dem Polizeiauto 99, nach der Hafengasse ein und verhafteten dort im Namen des Gesetzes, den Falschmünzer. Den Urlaub auf Ehrenwort erlebte ich zwischen Hamburg und Hawai mit dem Hochtourist. Wir trafen Kora Terry und machten eine Hochzeitsreise zu Dritt. Da es jedoch späte Liebe war, erlaubten wir den Schiffbruch der Seelen und hatten sieben Jahre Pech. Wir trempten weiter um die Welt und sehen die goldene Stadt, landeten in der Heimat, pflückten Rosen in Tirol und reisten mit dem Edelweißkönig nach Tilsit. Dort sahen wir Berge in Flammen und flohen mit den lustigen Brüdern in die weißen berge. Madame Butterfly begleitete uns. Bei ihr war ein Mädchen inw eiß, es war die Geierwally. Ich sprach: "Hab mich lieb!" Sie schenkte mir ihren kleinen goldenen Ring und erwiederte meine Liebe auf den ersten Blick. Wir verlebten eine Hochzeitsnacht, erlebten die große Liebe, und mein Herz ging vor Anker."