Soldat schwänzt Luftschutzdienst für Kinobesuch

Quote

Da ging ich ohne Karte, und bin auch kurz vor 10°° frech wieder durch die Wache gegangen, ohne daß mich jemand aufhielt. Hätte ich doch schon vorher geahnt, daß das so leicht geht, als Du noch hier warst! Na ja, das ist nun leider vorbei. - Im Rex wurde der Film: "Die Familie Buchholz" gespielt. Da er mir so sehr gelobt wurde, hatte ich eigentlich mehr erwartet. Aber man muß wohl doch erst das Buch gelesen haben, um alles recht zu verstehen...

"Gestern abend war der Ausspracheabend mit Pastor Wenzel. Evi wollte hingehen. Ich auch, hab aber dummerweise zu spät daran gedacht und den Luftschutzdienst übernommen. Bis zum Königsplatz und zur Barbarakirche konnte ich es nciht riskieren auszukneifen. Die Streifen sind gerade in der gegend besonders häufig. Aber ins Rex-Kino konnt ich mich schon mal wagen. Das sind blos 5 Min. vom Lazarett. Da ging ich ohne Karte, und bin auch kurz vor 10°° frech wieder durch die Wache gegangen, ohne daß mich jemand aufhielt. Hätte ich doch schon vorher geahnt, daß das so leicht geht, als Du noch hier warst! Na ja, das ist nun leider vorbei. - Im Rex wurde der Film: "Die Familie Buchholz" gespielt. Da er mir so sehr gelobt wurde, hatte ich eigentlich mehr erwartet. Aber man muß wohl doch erst das Buch gelesen haben, um alles recht zu verstehen. Und dann muß man Berlin mit seinen Menschen genau kennen, sonst wirkt der Film leicht kitschig. In der kommenden Woche spielen sie dort die Fortsetzung. Ich dachte, wenn Du am Sonnabend nach Breslau kommst und ich Urlaub eingereicht habe, können wir am Abend zusammen hingehen. Karten will ich schon vorher besorgen. -"

Replies 1

  • Für das seelische Gleichgewicht waren die Kinofilme (zumindest unpolitische und amüsante) sicher auch notwendig. Zum Abschalten von dem ganzen Trubel und der Not und den Problemen.

  • Join the discussion!