Der harte Kampf gegen Franc-tireurs

Quote

...wir rückten sofort in das Nest ein, erhielten auch noch einiges schadloses Feuer, stellen aber sofort eine Treibjagd an u. so haben wir c. 30 Kerle beim Kanthacken gefasst, die schleunigst, wo sie mit der Waffe in der Hand betroffen wurden, niedergeschossen u. gestochen wurden, denn Gefangene dürfen wir nicht machen...

"Erst ein einziges Mal sind wir mit Franktireuers zusammengestoßen, haben sie aber auch nicht schlecht ausgezahlt. Gewöhnlich machen sie sich, wenn sie Infantrie wittern, schleunigst dünne, während sie einzelne Ulanenpatrouillen öfter anfallen u. uns schon über 1/2 duc. armer Kerle weggefangen, niedergemacht u. verstümmelt haben. Dieses eine Mal schossen sie in einem Dorfe, während wir ganz in der Nähe waren ebenfalls wieder auf wenige Ulanen; wir rückten sofort in das Nest ein, erhielten auch noch einiges schadloses Feuer, stellen aber sofort eine Treibjagd an u. so haben wir c. 30 Kerle beim Kanthacken gefasst, die schleunigst, wo sie mit der Waffe in der Hand betroffen wurden, niedergeschossen u. gestochen wurden, denn Gefangene dürfen wir nicht machen, außerdem sind alle Häuser, aus denen geschossen war, in Brand gesteckt u darunter ein großes dem Maire gehöriges Gehöft. Zum Schluß schoß die Artillerie das nächste Dorf, wohin verschiedene sich geflüchtet u. das abzusuchen wir nicht mehr Zeit hatten mit Granaten in Brand u. einigen verdächtigen Gesellen wurde noch der nackende Hintern mit unsern Entladestöcken tüchtig versohlt.