Fräulein schwärmt vom Corso der Kadettenanstalt Lichterfelde

Quote

Endlich kam der Sonnabend! Ach, wie war der schön! Ich habe mich noch
nie so auf ein Fest gefreut oder mich so schön amüsiert wie hier auf dem Corso.

"Am Sonntag d. 19. d. M. Wurde ich zu einem Corso in der Kadettenanstalt zu Lichterfelde eingeladen und zwar mit meiner liebsten Freundin Else. O, wie freuten wir uns darauf! Die ganze Zeit vor dem Fest sprachen wir nur davon und erwarteten mit Sehnsucht den 25. Juni. Endlich kam der Sonnabend! Ach, wie war der schön! Ich habe mich noch nie so auf ein Fest gefreut oder mich so schön amüsiert wie hier auf dem Corso. Mochte es es die Freude sein, daß Else und ich zusammenhingingen, oder etwas anderes. Jedenfalls war es wundervoll! Die Eltern meiner lieben Else waren so gütig mich mitzunehmen. Else und ich, wir zogen uns ziemlich gleiche Kleider an. Else hatte ein cremfarbenes Mousselinekleid und ich ein ganz weißes gewählt. [...] Wie wir zum kadettenhause kamen, war es noch über 1 Stunde zu früh, darum gingen wir noch ein bischen fort. Um 5 Uhr endlich begann das Fest. Erst wurde geturnt, dann gefochten und um 7 Uhr war die Speisung der Kadetten. Hiernach kamen allerhand kleine Scherze, wie Sacklaufen, eine komische Szene am Reck, das Aufsteigenlassen eines Examenschweins 1893 und Wettlaufen. Dann eine Radfahrerquadrille in wunderschönen bunten Kostümen."