Brief vom 29. September 1916 nach Berlin

"Nachdem wir nun ziemlich wieder im alten Geleise sind, sende ich Euch herzlichen Dank für die Gratulation zu meinem Geburtstag, auch vielen Dank für den schönen Blusenstoff. Sollte man noch den langersehnten Frieden erleben, dann werde ich sie mir nähen lassen [...] Ja wenigstens ist er noch mal hier gewesen. So viel Gepäck zum schleppen, schlechtes Zeug u. Stiefel wo Wasser rein und raus geht. Wie einem bei solchem Anblick zu Mute ist, läßt sich nicht aussprechen. Sonst sah er ganz wohl aus als er sein Zeug mit der alten Kluft gewechselt hatte."

    Comments