Filmerwähnung "Morgenrot" im Jahr 1933

"Vorhin wurde im Soldatenheim der Film „Morgenrot“ gegeben. Das ist der erste Film, der mich wirklich ergriffen und gefallen hat. Eben, weil die Leute wirklich echt gespielt haben, und daß dieser Film das wahre Gesicht des Krieges darstellt. Kameradschaft bis in den Tod. Die deutsche Mutter und Braut wird auch wunderbar verkörpert. Überhaupt alles, was mitspielt ist echt. Wenn Du Gelegenheit hast, dann sieh Dir bitte mal diesen Film an. Ich glaube, daß der noch schöner, als der Hermann Löns Film ist. Jetzt muß ich aber schleunigst Schluß machen. Morgen früh heißt es „Aufstehen“."

    Comments