Welches Buch lest Ihr gerade?

  • Welches Buch lest Ihr gerade oder habt Ihr jüngst gelesen?


    Ich lese recht wenig Bücher, da ich viel am PC arbeite und wenn ich lese, dann die Handschriften aus meinem Archiv durchgehe.


    Bücher die ich zuletzt gelesen habe (auf Bahnfahrten in der Regel).


    - Die Biografie von Thomas Gottschalk
    - Die Biografie von Helmut Dietl
    - Das Buch "Briefe!" von dem Autor Simon Garfield (aus dem englischen übersetzt), wobei ich die kompletten Briefe in dem Buch oft übersprungen habe (da inhatlich zu uninteressant für mich) und ich mich auf die Sachbuch-Texte in diesem Wälzer konzentriert habe


    Vor etwas über einem Jahr habe ich "Ursachen und Ausbruch des Weltkriegs" von Gottlieb von Jagow gelesen. Und ca. Anfang des Jahres einen Druck aus Danzig aus den 30er Jahren, der die dortigen politischen Probleme schildert.

  • Ich lese meistens mehrere Bücher parallel, wobei das bei mir abhängig vom Mediuam ist. Ich höre immer ein Hörbuch, lese eines auf meinem eReader und dann noch ein psysisches Buch.


    Derzeit sind das:


    1. eReader: Der Kriegstourist von Jesper Bugge Kold
    2. Hörbuch: Romeo and Juliet von David Hewson
    3. Psysisch: Nutshell von IanMcEwan


    Letzterer gehört zu meinen Lieblingsautoren. Bei 2. ist das Thema ja nun nicht sooooo neu und wir wissen alle wie es ausgeht ;-) Aber Hewson hat das nochmal "modernisiert", wobei das Setting immer noch Verona und auch die Zeit die gleiche ist wie in Shakespeares Stück. Die Sprache ist etwas modernisiert und ein paar Aspekte wurden anders gemacht. Jedenfalls hat audible das als Hörspiel rausgebracht und das ist wirklich sehr unterhaltsam.

  • Aktuell höre ich das Hörbuch "Sophia, der Tod und ich" von Thees Uhlmann. Eventuell kent ihr ihn von seiner Band Tomte, seinem Plattenlabel Grand Hoten Van Cleef oder eben auch als Schauspieler.


    Man hört ihm deutlich an, dass er eben kein ausgebildeter Sprecher ist. Aber bei diesem Buch passt es, weil auch der Schreibstil eher norddeutsch-rotzig ist und er es ganz genau so liest.

  • Ich hab gerade 'Der Junge muss an die frische Luft' zuende gelesen und freue mich schon wie verrückt darauf, den Film am Mittwoch zu schauen.

    Oh ich mag Hape Kerkeling sehr und habe sein "Ich bin dann mal weg" gelesen. Das Buch muss ich auch unbedingt noch lesen. Den Film dazu kenne ich auch noch nicht, habe aber nur Positives darüber gehört bisher.

  • Ich lese gerne medizinische/naturheilkundliche Bücher. Maria Treben, Kneipp, aber auch Älteres. Wobei es ja auch schon wieder interessant ist, dass das Wissen von M. Treben und Kneipp ohnehin von jemand anderem stammt, also noch viel älter ist.

    Alte Kochbücher finde ich auch interessant. Was nicht heißt, dass ich besonders viel koche... ich finde halt die Rezepte interessant :D

    Bibel -katholisch und auch evangelisch, als auch Einheitsübersetzung habe ich gelesen. Bin zwar nicht gläubig, aber das meiste haben doch sehr intelligente gebildete Menschen geschrieben. Von daher unglaublich interessant :/

    Ein über 100 Jahre altes Heiligenbuch habe ich auch durchgelesen. Namen sind da drin, die gibts heute gar nicht mehr ^^

    Ansonsten lese ich auch im Internet. Verschiedene Seiten, oder auch in Büchern. Zu allen möglichen Themen die es gibt. Gibt wenig was mich nicht interessiert.


    Beispiel

    hier z.B.

    auch interessant

    und hier

    Wie hält man die Zeit an: Küssen.

    Wie reist man in der Zeit: Lesen.

    Wie entkommt man der Zeit: Musik.

    Wie fühlt man die Zeit: Schreiben.

    Wie lässt man die Zeit frei: Atmen.

    :/

  • Oh ich mag Hape Kerkeling sehr und habe sein "Ich bin dann mal weg" gelesen. Das Buch muss ich auch unbedingt noch lesen. Den Film dazu kenne ich auch noch nicht, habe aber nur Positives darüber gehört bisher.

    Ich habe das Hörbuch gehört, ebenso wie das von seiner Autobiographie "Der Junge muss an die frische Luft". War beides sehr gut und mit ihm als Sprecher natürlich noch einmal etwas besonderes.


    Aktuell lese ich NSA von Andreas Eschbach. Sehr interessantes Thema!

  • Hatte mir die Tage "Bummel durch Deutschland" von Mark Twain geholt. Dazu gibt es eine sehr interessante ARTE Doku,die ich einige Zeit zuvor gesehen hatte und die die Geschichte des Buches beschreibt.

    Das habe ich auch gelesen, damals als seine Autobiographie raus kam. Da habe ich einige seiner Bücher gelesen.


    Bibel -katholisch und auch evangelisch, als auch Einheitsübersetzung habe ich gelesen. Bin zwar nicht gläubig, aber das meiste haben doch sehr intelligente gebildete Menschen geschrieben. Von daher unglaublich interessant :/

    Ich höre derzeit den ZEIT-Podcast "Unter Pfarrerstöchtern", die die Bibel ein wenig nacherzählen und in den kulturhistorischen Zusammenhang setzen und auch literarisch interpretieren. Das ist wirklich interessant, auch wenn ich den beiden nicht immer zustimme.

    https://www.zeit.de/serie/unter-pfarrerstoechtern