Alphabetisierung, Schule, Bildung im Laufe der Geschichte

  • Alphabetisierung, Schule, Bildung im Laufe der Geschichte


    Heute ist Weltalphabetisierungstag oder Weltbildungstag – UNESCO World Literacy Day


    animiertes-lesen-bild-0035.jpg



    Interessant ist was Wikipedia.org dazu schreibt:


    Ab dem 5. Jahrhundert etablierte sich die Kirche als Bildungsträger. Die Kirche konservierte das Wissen aus der Antike in großen Bibliotheken und verbreitete dieses über ganz Europa, sogar bis nach Irland.

    Die Klosterschulen differenzierten sich ebenfalls, in innere und äußere Schulen.

    ...

    Um das Jahr 1250 etablierte sich neben der Klosterschule auch die städtische Schule.

    ...

    Im Laufe des 17. Jahrhunderts entwickelte sich ein neues Bildungsideal, der Realismus, das Denken des Menschen stand nun mit den Naturwissenschaften an höchster Stelle. Die Schulen wurden institutionalisiert, Kinder und Jugendliche zunehmend planmäßig unterrichtet.

    Quelle: Wikipedia: Schulgeschichte (Deutschland)


    animiertes-lehrer-bild-0068.gif

    Wie hält man die Zeit an: Küssen.

    Wie reist man in der Zeit: Lesen.

    Wie entkommt man der Zeit: Musik.

    Wie fühlt man die Zeit: Schreiben.

    Wie lässt man die Zeit frei: Atmen.

    :/