Adolf Hitler

Texte aus den Jahren
1939 - 1945



Brief vom 28. März 1944 aus München

Eine Frau schreibt ihrer Kollegin und Freundin, die sich in dieser Zeit nicht in München aufgehalten hat. Sie spricht über Arbeitskollegen. Die Namen in diesem Text wurden geändert.

"Recht neckisch ist Frau Adalbert anzusehen, die Zweite im Bunde, die „unserem Führer ein Kindchen schenkt“ (ein Ausspruch vom Bertl Bitte dieses Sätzchen in der 4rer Sprechart laut vor sich hin zu sagen, um die Wirkung zu erproben!)"