Friedemann Bach
(Spielfilm, D/1940/41)

Texte aus den Jahren
1939 - 1945


Brief vom 21. Juli 1941 aus Hamburg
Ein junges Fräulein schreibt einen Brief an ihren Freund, der in Frankreich stationiert ist.
"Abends bin ich ins Kino gegangen. Ein ganz neuer Film „Friedemann Bach“, gespielt von G. Gründgens. Bin restlos begeistert, so fantastisch ist der Film. Habe Gründgens nie so spielen sehen. So fabelhaft, dass ich ganz vergessen habe was man privat von ihm redet. - Die Besetzung war sehr gut. Klöpfer als J.-S. Bach, Friederike: Lotte Koch, Joh. Riemann Gustav Knuth, Cam. Horn, Lenny Marenbach u.a. und dann die Musik. Grösstenteils Bachische! Ich habe eigentlich wenig dafür geschwärmt, aber die Musik war teilweise ergreifend. Bin wenigstens total futsch und wünsche Dir, dass Du ihn recht bald sehen kannst. -"

< Zurück zur Übersicht